Startseite
Die Städte
Die Regionen in Deutschland
Kontakt
Informationen rund um Ihre Reise
Impressum
 

 
 

 


Festival of Lights

12.- 23. Oktober 2011
7. Berlin-Festival of Lights

 



25.05.-23.10.
125. Jahre Kurf?rstendamm
Berlins ber?hmte Shoppingmeile feiert 125. Geburtstag mit Konzerten, Lesungen, F?hrungen u.v.m.

10.06.-13.06.

Karneval der Kulturen
eines der beliebtesten Stra?enfeste Berlins mit einem bunten Mix aus fast aller Welt

21.06.

La Fete de la Music
Europa- u. weltweite musikalische Beegr??ung des Sommers

25.06.

Christopher-Street-Day Berlin
Christopher Street Day Berlin ist eine Demonstration f?r gleichgeschlechtliche Lebensweisen.

 

 

Hier kommen Sie direkt zu den weiteren Städten


Wetter
 
 
 
 
Berlin Brandenburger Tor
 
Altötting

Berlin - Hauptstadt mit Witz und Kultur

Berlin kann man gar nicht beschreiben in einer kleinen Website. Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten, Museen, Theater, Kleinode und besuchenswerte Ziele in der Stadt, dass man damit hunderte von Seiten füllen kann. Wir wollen Ihnen mit ein paar Schlaglichtern die Vielfältigkeit und die Sehenswürdigkeiten der Stadt Berlin sowie kulturelle Highlights mit Museen und Theatern in Berlin aufzeigen. Lassen auch Sie sich einfangen von der Stadt - und vergessen einen Koffer in Berlin.

Mit dem Fall der Mauer am 9. November 1989 hat für Berlin eine neue Zeitrechnung begonnen, deren markanteste Daten die Wiedervereinigung Deutschlands 1990, die Hauptstadt-Entscheidung 1991 und der Umzug von Regierung und Parlament in die ehemals historische Mitte der Stadt darstellen. Letzterer wurde 1999 vollzogen. Berlin, im Herzen Europas, war und ist von jeher ein zentraler Ort für Reisende aus aller Welt. Der Potsdamer Platz der 30er Jahre war der verkehrsreichste Platz Europas. Hier stand auch die erste Verkehrsampel, die heute als Replik an dieser Stelle erneut zu bewundern ist. Am Potsdamer Platz wurden nach fast drei Jahrzehnten mauerbedingter Verödung neue verkehrstechnische und städtebauliche Visionen für das Berlin des dritten Jahrtausends entwickelt. Das Areal spiegelt den Auf- und Umbruch der gesamten Stadt wider. Geographisch liegt Berlin nach der Wiedervereinigung an der Schnittstelle zwischen Ost und West in Europa.

Berlin ist die grünste Großstadt Deutschlands, d.h. hier gibt es mehr innerstädtische Wälder, Parks und Anpflanzungen als anderswo. Für die sprichwörtliche "Berliner Luft" sorgen vor allem innerstädtische Parks wie der Tiergarten, der Botanische Garten und der Zoologische Garten, der der artenreichste und flächenmäßig größte Europas ist. Nicht von ungefähr war Berlin 1988 offizielle Kulturstadt Europas - inoffiziell ist sie es eigentlich immer. Kulturelle Ereignisse von internationalem Rang sind fester Bestandteil des Berliner Alltags: die Internationalen Filmfestspiele, die über ein weltweites Renommee verfügen, 135 Theater und Bühnen, drei Opernhäuser, eine Vielzahl von Varietés und Musical-Häusern. Die weltweiten Kultur-Botschafter Berlins - die Berliner Philharmoniker - haben mit Sir Simon Rattle als Chefdirigenten und neuen Künstlerischen Leiter einen wahren Global Player an der Spitze. Die musikalische Palette beinhaltet aber auch Kleinkunst in diversen Folklorekneipen, eine ausgeprägte Rock und Jazzszene mit vielen Clubs und Großveranstaltungshäusern. Berlin hat mit der Waldbühne die schönste Open-Air-Bühne Europas, die in den Sommermonaten allabendlich bis zu 22.000 Besucher zu den Veranstaltungen aus den Bereichen Klassik, Rock und Film in ihren Bann zieht.

 
Sehenswürdigkeiten

Was Sie bei Ihrem Besuch in Berlin auf keinen Fall versäumen sollten - Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights

Hier haben wir Ihnen in kurzer Form einige wichtigste Highlights der Stadt Berlin zusammengestellt und kurz beschrieben.
Eine detaillierte Beschreibung aller wichtigen Sehenswürdigkeiten finden Sie auf unserer Kurzbeschreibung für Berlin zum Download.

 
Berlin Pariser Platz

Pariser Platz

Beherrscht wird dieser zentralste aller Berliner Plätze durch das Brandenburger Tor, das in den Jahren 1788 bis 1791 nach Entwürfen von Carl Gotthard Langhans d.Ä. entstand, der sich stark an den Propyläen der Athener Akropolis orientierte. König Friedrich Wilhelm II. hatte zuvor den Bau des Tores angeordnet, da er einen würdigen architektonischen Abschluss für die Prachtstraße Unter den Linden suchte. Das klassizistische Bauwerk aus Sandstein zählt zu den größten und schönsten Schöpfungen des deutschen Klassizismus. Der quadratische Platz davor wurde 1734 angelegt und mit Palais bebaut. Dort wohnten im 19. Jahrhundert der Dramatiker August von Kotzebue, der preußische Staatsminister Friedrich Karl von Savigny und der Komponist Giacomo Meyerbeer.

Eine touristische Legende stand und steht mittlerweile wieder hier: das Hotel Adlon, erstmals 1905 errichtet. Zu seiner Neueröffnung im Sommer 1997 standen die Schaulustigen Schlange, um einen Blick in die traditionsreiche Luxusherberge zu werfen.
Südlich vom Brandenburger Tor wächst die US-Botschaft, auf der Nordseite entstehen zwei Gebäude nach Plänen von Josef Paul Kleihues für die RheinHyp-Bank und die Industriellenfamilie Quandt, die das einst dort stehende Gebäude Max Liebermanns nachbauen läßt.

 
Berlin Nikolaiviertel

Nikolaiviertel

Eingebettet zwischen dem Roten Rathaus und der Spree liegt das neue alte Nikolaiviertel. Rund um die Nikolaikirche stellt es mit seinen engen Gassen, schmalen Sträßchen und Höfen die Keimzelle Berlins dar. Die Gedenkplatte Berliner Stadtsiegel dokumentiert, daß hier um 1230 das Stadtrecht verliehen wurde. In der Kirche mit dem ältesten aufrecht stehenden Mauerwerk Berlins wurde 1539 der Übergang der Mark Brandenburg zum protestantischen Glauben vollzogen. Dort traf sich auch 1809 die erste gewählte Stadtverordnetenversammlung Berlins. Nach den Zerstörungen im II. Weltkrieg, wurde das Nikolaiviertel größtenteils geräumt. Das heutige 12 ha große Wohngebiet wurde 1981 – 1987 unter der Leitung des Architekten Günter Stahn wieder nach mittelalterlichen Stadtstruktur mit maßstäblich angepaßten Neubauten errichtet.

 
Berlin Charlottenburger Schloss

Charlottenburger Schloss

1695-99 wurde das prachtvolle Schloss mit seinen herrlich ausgeschmückten Sälen, beeindruckenden Raumfluchten und hochkarätigen Kunstsammlungen als Sommerresidenz für Königin Sophie Charlotte, die Gattin Friedrichs III., erbaut. Spaziergänge in dem wunderschönen Barockpark sind zu allen vier Jahreszeiten ein kulturhistorisches Erlebnis. Hier befinden sich u.a. das imposante Mausoleum der Königin Luise sowie das ehemalige Teehaus Belvedere, in dem heute exquisites Porzellan bestaunt werden kann.

 
Berlin Museumsinsel

Museumsinsel

Die Dynastie der Hohenzollern hat Berlin einen besonderen Glanz verliehen - Preußens Gloria sollte sich auch im Städtebau wiederspiegeln. Orte wie der Gendarmenmarkt, der schönste Platz der Metropole, bringen gar italienisches Flair an die Spree. Das herausragende Bautenensemble auf der Museumsinsel zählt zu den UNESCO-Welterbestätten. Die Namen großer Baumeister - allen voran Schinkel, Langhans, von Knobelsdorff, Stüler und Nering - sind eng mit Berlin verknüpft.

 
Berlin Hackesche Höfe

Hackesche Höfe

Die Hackeschen Höfe sind Deutschlands größtes geschlossenes Hofareal. 1906/07 entstand der Komplex mit sieben Hinterhöfen als typische Berliner Mischnutzung von Wohnen, Gewerbe, Gastronomie und kulturellen Einrichtungen. Während die beiden ersten Höfe vom Hackeschen Markt her vor allem als Standort für Gewerbe und Gastronomie genutzt wurden, orientierten sich die ruhigeren Wohnhöfe zur Sophienstraße. Der erste Hof wurde von August Endell entworfen und repräsentiert mit seinen restaurierten Fassaden aus glasierten Klinkern eines der schönsten Beispiele des Jugendstils in Berlin. Frisch saniert, sind die Hackeschen Höfe derzeit einer der lebendigsten Orte Berlins - ob bei Tag oder Nacht. Hier findet sich für jeden Geschmack etwas: Theater: Chamäleon Varieté, Kino, Cafés, Kunstläden und Museen.

 
Berlin Reichstag

Reichstag

Seine neue Kuppel wurde zum Sinnbild der Berliner Republik: Das 1884 bis 1894 nach Plänen Paul Wallots errichtete und von Lord Norman Foster umgebaute Reichstagsgebäude ist nicht nur der Hauptsitz des Deutschen Bundestags, der Bau ist mit seiner raffinierten Kuppelkonstruktion auch zum Symbol für das offene Verständnis von Staat und Gesellschaft und gleichzeitig zum Besuchermagneten in der neuen Hauptstadt geworden. Eine Besichtigung des Reichstags ist möglich, muss aber mit etwas Vorlauf angemeldet werden.

 
Stadtführung

Hier können Sie die Kurzbeschreibung Stadtführung durch Berlin mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten downloaden

 
 
Kulturangebote der Stadt

Berlin Kultur

Nicht nur die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten prägen das Gesicht einer Stadt. In jeder Stadt gibt es kulturelle Highlights mit Sehens- und Hörenswertem, die einen Besuch der Stadt lohnen. Auf der folgenden Seite haben wir Ihnen eine Auswahl von Museen, Ausstellungen und musikalischen Zielen der Stadt zusammengestellt, die Ihren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Kultur - Sehens- und Hörenswertes

 
 
Stadtinfo

Berlin Tourist-Info

Hier finden Sie weitere Informationen über Berlin und seine Sehenswürdigkeiten sowie über aktuelle Veranstaltungen:

www.berlin.de

 
Reiseinformationen

Berlin Reiseinfo

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrer Anreise nach Berlin zusammengestellt. Ein Routenplaner, die Suchmaske der Bahn, die aktuellen Wettermeldungen sowie eine Liste mit Parkplätzen und Parkhäusern der Stadt sollen Ihnen die Reise und Ihren Aufenthalt erleichtern.

Reiseinformationen

 
Hotels und Restaurants

Berlin Hotel

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Auswahl von Hotels und Restaurants in Berlin

Hotels und Restaurants

 
Ziele in der Umgebung

Berlin Umgebung

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Auflistung von touristisch interessanten Zielen in der Umgebung von Berlin

Die Umgebung um Berlin

 
Literatur zu Worms

Falls Sie Hintergründiges, Geschichten, Historisches und Literarisches zu Berlin und Umgebung suchen, können wir Ihnen folgende Bücher empfehlen, die Sie direkt über Amazon bestellen können.

cover cover
Merian Berlin Menschen im Hotel
 
Infos und Bilder: Stadt Berlin
Copyright: StadtTour - CrossMedia Reiseverlag 2017