Startseite
Die Städte
Die Regionen in Deutschland
Kontakt
Informationen rund um Ihre Reise
Impressum

 

 


 

 

Hier kommen Sie direkt zu den weiteren Städten


Wetter
 
 
 
 
Museen und Ausstellungen

Was ist ein Stadtbesuch ohne einen Besuch in einem Museum. Hier erfahren Sie Geschichte hautnah, hier können Sie sich vor den Werken herausragender Meistern alter und neuer bildender Kunst von den Strapazen eines Stadtrundgangs erholen. Für Ihren Besuch haben wir im Folgenden für Sie die wichtigsten Museen und Ausstellungsorte in Weißenfels aufgelistet. Genießen Sie die vielfältigen Sammlungen und nehmen Sie den Geist der jeweiligen Museen in sich auf.

 

Museum im Schloss Lützen

Das Lützener Schloss wurde Ende des 13. Jahrhunderts von den Merseburger Bischhöfen als Burg erbaut. Im 16. Jahrhundert ließ Bischof Sigismund von Lindenau die Burg im Stil der Renaissance in ein Wohnschloss umwandeln.
Seit 1928 beherbergt es ein Stadt- und Regionalgeschichtliches Museum, das vor allem an eine der verlustreichsten Schlachten des Dreißigjährigen Krieges erinnert. Ein Großdiorama mit 3.600 Zinnfiguren zeigt die Schlacht bei Lützen (1632), in der der Schwedenkönig Gustav II. Adolf sein Leben ließ.
Ein noch größeres Diorama (5.500 Zinnfiguren) zeigt die Schlacht bei Großgörschen 1813 während der Napoleonischen Befreiungskriege. Weitere Ausstellungsschwerpunkte sind der Dichter und Schriftsteller Johann-Gottfried-Seume, die Stadtgeschichte sowie Untersuchungen auf dem Kampffeld von 1632. Ein Raum des Schlosses beherbergt das historische Stadtarchiv.
In dem Raum im Schloss, wo Albrecht von Wallenstein vor der Schlacht bei Lützen nächtigte, ist ein kleines Schlosscafé eingerichtet. In „Wallensteins Stube“ kann man den Museumsbesuch gemütlich ausklingen lassen.

Öffnungszeiten:
1. März bis 30. November
Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr.
Montags Gruppen auf Anmeldung.
Letzter Einlass jeweils 1/2 Stunde vor Schließung.

Museum im Schloss
Schlossstraße 4
06686 Lützen
Telefonnummer: 034444 – 20 228
034444 – 90 693
Museum.Luetzen@gmx.de

 

Dorfmuseum Großgörschen

In der Nähe der Stadt Lützen liegt das kleine Dorf Großgörschen. Hier kämpften am 2. Mai 1813 Preußen und Russen gemeinsam gegen die Franzosen. Das Scharnhorstdenkmal, der Monarchenhügel, das Denkmal Prinz Hessen von Homburg und das Denkmal für die Gefallenen der Schlacht erinnern an diesen Tag.
In dem kleinen neu gestalteten Dorfmuseum, untergebracht im alten Rittergutshaus, kann man viel Wissenswertes erfahren. Ausstellungsschwerpunkt ist die Schlacht vom 2. Mai 1813. Das Schlachtgeschehen ist in einem Großdiorama dargestellt. Weitere Ausstellungen geben Einblick in die dörfliche Lebensweise und in die landwirtschaftliche Arbeit.

Öffnungszeiten:
Mai bis Oktober
Sonntag von 14.30 – 16.30 Uhr, oder nach vorheriger telefonischer Anmeldung
Oktober bis Mai
Jeden 3. Sonntag von 14.30 – 16.30 Uhr

Dorfmuseum Großgörschen
Thomas-Müntzer-Str. 13
06686 Großgörschen
Telefonnummer: 034444-21265
info@schuetzhaus-weissenfels.de
www.schuetzhaus-weissenfels.de

 
Theater und Konzert

Krönen Sie Ihren Stadtbesuch mit dem Besuch einer Theatervorstellung oder mit einem Konzert. Die deutschen Städte verfügen nicht nur über große international bekannte Veranstaltungsorte und Ensembles sondern auch über viele Geheimtipps, die Ihren Stadtbesuch auch unter kulturellen Aspekten zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

 

Musik und Feste in Lützen

Immer am letzten Freitag der Monate Mai bis September finden Aktivitäten auf der KleinKunstBühne statt. Beginn ist 19:00 Uhr, Austragungsort ist der kleinste Schlosshof Deutschlands

Museumsgeburtstag:
Am 8. Juli 1928 wurde das Museum im Schloss gegründet. Seit 2003 wird an diesem Tag eine Person, die sich um das Museum verdient gemacht hat, mit einem Museumspreis geehrt. Die Preisverleihung beginnt um 17:00 Uhr

Tag der Begegnung:
Am 6. November eines jeden Jahres findet in der Kirche zu Meuchen (10:00 Uhr) und in der Gustav-Adolf-Kapelle (14:00 Uhr) ein Gedenkgottesdienst statt.

 

Leipziger Gewandhaus

Nicht weit von Lützen entfernt erwartet Sie in Leipzig eines der berühmtesten Ochester der Welt. Leipzigs internationaler Ruf als Musikstadt ist eng mit dem Wirken des Gewandhausorchesters verbunden. Das renommierte Orchester musiziert im Neuen Gewandhaus am Augustusplatz und steht in der Tradition des 1743 gegründeten "Grossen Concerts". Es gilt als das älteste bürgerliche Konzertorchester im deutschen Raum.

Gewandhaus Leipzig
Schlossstraße 4
06686 Lützen
Telefonnummer: 0341/1270-280
0341/1270-222
ticket@gewandhaus.de
www.gewandhaus.de

 
Erlebniswelten

Neben Theater und Konzerten bieten viele Städte Erlebniswelten, Zoos und interessante Orte, die einen Stadtbesuch für die ganze Familie interessant machen und auch kleinen Kindern Spaß machen.

 

Martzschpark und Wildgehege

Mit seinem seltenen Baumbestand und vielen Wanderwegen ist der Lützener Martzschpark nicht nur ein besonderes Ausflugsziel für Naturfreunde. Auch Familien nutzen den 13 Hektar großen Park für ausgedehnte Spaziergänge. Kinder erfreuen sich an den zahlreichen Tieren im Wildgehege und diversen Spielmöglichkeiten. Zudem laden eine Cafeteria und eine Raststätte zum erholsamen Verweilen ein.
Seit 2008 gibt es hier eine neue Attraktion – den Kletterwald.
Wer also sportliche Betätigung mag, der sollte den Martzschpark in Lützen besuchen. Es gibt 79 Kletterelementen, von der Netzbrücke über schwankende Bohlen bis zum Tarzan-Seil. Es geht immer von Baum zu Baum, Schritt für Schritt, auf fünf Parcours mit wachsendem Schwierigkeitsgrad.

Öffnungszeiten
25. Mai bis 2. September täglich von 9.30 bis 19.30 Uhr sowie vom 05. April bis 24. Mai 2009 und 03. September bis 01. November 2009 dienstags, donnerstags bis sonntags von 10.00 – 19.00 Uhr.     

Martzschpark und Wildgehege
Gustav Adolf Straße (B87)
06686 Lützen
Telefonnummer: 0173/ 1999224                                 
info@kletterwald.info
www.kletterwald.de

 

Sommerbad Lützen

Badespaß für Groß und Klein im Sommerbad in Lützen. Ein großes Schwimmerbecken mit 1 Rutsche und ein Nichtschwimmerbecken bieten kühles Nass zum Erholen. Die Grünanlage mit Volleyballfeld und Tischtennisplatten sorgen für Unterhaltung am Beckenrand.

Öffnungszeiten
täglich 10 – 18 Uhr, in den Sommerferien 10 – 20 Uhr
Badesaison: 15. Mai bis Ende August

Sommerbad Lützen
Merseburger Straße 1b
06686 Lützen
Telefonnummer: 034444/ 2 15 82
www.allwetterrodelbahn.de

 
 
 
Copyright: StadtTour - CrossMedia Reiseverlag 2021