Startseite
Die Städte
Die Regionen in Deutschland
Kontakt
Informationen rund um Ihre Reise
Impressum
 

 
 

 


Kaiser-Otto-Fest

04. - 11. September 2011
Kaier Otto Fest

 



01. Mai
Elberadeltag


13.-14. Mai
Campus Days 2011


10. bis 13. Juni

9. Spectaculum Magdeburgense


24.-25. Juni

13. Deutsche Betonkanu-Regatta

 

 

Hier kommen Sie direkt zu den weiteren Städten


Wetter
 
 
 
 
Magdeburg Dom
 
Magdeburg

Magdeburg - mittelalterliche Tradition an der Elbe

In ihrer wechselvollen Vergangenheit erlebte die 1200-jährige Elbestadt Magdeburg neben schweren Zerstörungen immer wieder Blütezeiten, die das heute sehr vielfältige Stadtbild prägen. Verbliebene architektonische Zeugen aller Stilepochen erinnern an die einstige Pracht und den Reichtum der ehemaligen Kaiserstadt.

Nicht zuletzt wegen der Schönheit des Klosters Unser Lieben Frauen wird die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts liebevoll als Perle der „Straße der Romanik“ bezeichnet. Neben dem Kloster und verschiedenen Kirchen aus dieser Zeit ist es vor allem der Magdeburger Dom - das Wahrzeichen der Stadt - der das historische Stadtbild formt.

Seinen Besuchern hat Magdeburg vieles zu bieten. Der Ruhesuchende findet eine grüne Stadt mit etwa 20 Gärten und Parkanlagen vor. Mit der Elbe und den landschaftlich geschätzten einzigartigen Elbauen ist auch das Umland der Stadt für jeden Naturliebhaber ein Muss.

Magdeburg – eine aufstrebende Messe- und Kongressstadt in Mitteldeutschland, eine moderne Großstadt, eine Stadt der Kultur und vor allem des Sports.

 
Sehenswürdigkeiten

Was Sie bei Ihrem Besuch in Magdeburg auf keinen Fall versäumen sollten - Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights

Hier haben wir Ihnen in kurzer Form einige wichtigste Highlights der Stadt Magdeburg zusammengestellt und kurz beschrieben.
Eine detaillierte Beschreibung aller wichtigen Sehenswürdigkeiten inclusive der Historie und wichtiger Ereignisse und Personen der Stadt finden auf unserer ausführlichen Stadtführung für Magdeburg zum Download.

 
Magdeburg Dom

Magdeburger Dom

Der Dom "St. Katharina und Mauritius" ist der älteste gotische Sakralbau auf deutschem Boden und mit seiner Höhe von 104 Metern der höchste Sakralbau Ostdeutschlands.
Seine Ursprünge liegen bereits im Jahr 937, als Otto I. ein Kloster zu Ehren des Heiligen Mauritius (der bis heute zusammen mit der Heiligen Katharina Schutzheiliger des Doms ist) gründete, dessen Kirche er ab 955 zur romanischen Basilika ausbauen ließ. 968 wurde Magdeburg zum Erzbistum erhoben. Für diesen romanischen Dom ließ Otto I. unter anderem italienische Kunstwerke nach Magdeburg bringen (Taufstein, Säulen), die im heutigen Dom noch zu sehen sind.

 
Magdeburg Rathaus

Das Rathaus

Bereits seit dem 13. Jahrhundert befindet sich an der Ostseite des Alten Marktes das Rathaus.
Das erste Rathaus, in dessen Gewölbe sich das städtische Archiv befand, wurde während des Dreißigjährigen Kriegs durch Tillys Truppen 1631 zerstört. Erhalten ist von diesem mittelalterlichen Rathaus nur noch der Bereich des heutigen Ratskellers.

 
Magdeburg Reiter

Magdeburger Reiter

Das einzige freistehende Reiterstandbild des hohen Mittelalters in Europa hat seinen Platz auf dem Alten Markt von Magdeburg. Bereits um 1240 geschaffen, zeigt es vermutlich Kaiser Otto I., was aber nicht mit letzter Sicherheit bewiesen ist. Das 13. Jahrhundert verstand das Reiterstandbild als Darstellung der Ankunft des deutschen Königs vor dem Magdeburger Stadtgericht zur Verleihung des Königsbannes.
Die beiden allegorischen Begleitfiguren zu seiner Seite stellen zwei Mägde dar. Die eine der beiden hält ein Schild mit dem Reichsadler, die andere fasst eine Fahnenlanze, zwei Hoheitssymbole des Kaisers.

 
Magdeburg Kloster Unser Lieben Frauen

Das Kloster "Unser Lieben Frauen"

Das Kloster Unser Lieben Frauen ist das älteste noch erhaltene Bauwerk Magdeburgs. Es ist eine fast vollständig erhaltene Anlage aus dem 11./12. Jahrhundert.
Die Entstehung des Kloster geht wahrscheinlich auf den Magdeburger Erzbischof Gero zurück, der bei einem Feldzug gegen den Polenherzog Boleslaw I. eine vernichtende Niederlage erlitt. Aus Dankbarkeit für seine Errettung stiftete er dieses Kloster.

 
Magdeburg Lukasklause

Lukasklause

In der nordöstlichen Ecke der Magdeburger Stadtbefestigung steht seit dem 13. Jahrhundert der "Wellsche Turm". Er bildete als Teil der Stadtmauer den Nordabschluss der Elbbefestigungsanlagen. In der Nähe des Turms drangen 1631 die kaiserlichen Truppen unter Tilly in die Stadt ein und zerstörten sie völlig.
Seinen heutigen Namen erhielt das Gebäude nach der Künstlervereinigung "St. Lucas", die sich hier um 1900 niederließ und den Turm nach ihren Vorstellungen baulich veränderte.

 
Magdeburg Landtag

Landtag von Sachsen-Anhalt

Die Häuser Domplatz 7- 9 an der Nordseite des Platzes werden in der Literatur als bedeutendste Bauleistung des 18. Jahrhunderts in Magdeburg bezeichnet und sind als architektonische Einheit zu betrachten. Sie werden durch ein gemeinsames Mansardendach verbunden. Mit diesen Häusern gelang hier der barocke Palastbau zur reichsten Entfaltung. Im zweiten Weltkrieg schwer zerstört, wurden die Häuser 1953 wieder aufgebaut. Heute hat hier der Landtag des Bundeslandes Sachsen-Anhalt seinen Sitz.

 
Magdeburg Grüne Zitadelle

GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG

Unübersehbar reiht sich eines der letzten architektonischen Werke des Künstlers Friedensreich Hundertwasser in das Ensemble von barocken Fassaden und modernem Design am Breiten Weg ein. Am 3. Oktober 2005 wurde die GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG feierlich eingeweiht – das ist der Name, den Friedensreich Hundertwasser seinem architektonischen Werk gab. Hundertwasser arbeitete noch bis kurz vor seinem Tod im Jahr 2000 an den Plänen. 

 
Stadtführung

Hier können Sie die Stadtführung durch Magdeburgs Innenstadt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten downloaden

 
 

Magdeburg Kultur

Nicht nur die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten prägen das Gesicht einer Stadt. In jeder Stadt gibt es kulturelle Highlights mit Sehens- und Hörenswertem, die einen Besuch der Stadt lohnen. Auf der folgenden Seite haben wir Ihnen eine Auswahl von Museen, Ausstellungen und musikalischen Zielen der Stadt zusammengestellt, die Ihren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Kultur - Sehens- und Hörenswertes

 
 
Stadtinfo

Magdeburg Touristinfo

Hier finden Sie weitere Informationen über Magdeburg und seine Sehenswürdigkeiten sowie über aktuelle Veranstaltungen:

www.magdeburg.de

 

Magdeburg Reiseinfo

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrer Anreise nach Magdeburg zusammengestellt. Ein Routenplaner, die Suchmaske der Bahn, die aktuellen Wettermeldungen sowie eine Liste mit Parkplätzen und Parkhäusern der Stadt sollen Ihnen die Reise und Ihren Aufenthalt erleichtern.

Reiseinformationen

 
Hotels und Restaurants

Magdeburg Hotels

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Auflistung von Hotels, Kneipen und Restaurants in Magdeburg

Hotels und Restaurants

 
Ziele in der Umgebung

Magdeburg Umgebung

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Auflistung von touristisch interessanten Zielen in der Umgebung Magdeburgs

Die Umgebung Magdeburgs

 
Literatur zu Magdeburg

Falls Sie Hintergründiges, Geschichten, Historisches und Literarisches zu Magdeburg und Umgebung suchen, können wir Ihnen folgende Bücher empfehlen, die Sie direkt über Amazon bestellen können.

cover cover
Magdeburg, Gestern und heute Weiberwirtschaft
 
Infos und Bilder: Stadt Magdeburg
Copyright: StadtTour - CrossMedia Reiseverlag 2017