Startseite
Die Städte
Die Regionen in Deutschland
Kontakt
Informationen rund um Ihre Reise
Impressum
 

 
 

 


850 Jahre Weinbau in Sachsen 2011

 



04. ? 05.06.
Proschwitzer Parklust, Schloss Proschwitz


08. ? 13.06.
3. Literaturfest Mei?en


18.06.
Kinder- und Familienfest, Heinrichplatz und Kleinmarkt


Juni-September

Pianoforte-Fest Meissen
verschiedene Spielst?tten

 

 

Hier kommen Sie direkt zu den weiteren Städten


Wetter
 
 
 
 
Meißen Albrechtsburg
 
Meißen

Meißen - Wiege des deutschen Porzellans

Das 1000-jährige Meißen an der Sächsischen Weinstraße ist von historischem Stadtbild, edelsten Porzellankreationen und der Weinlandschaft des Elbtales geprägt. Hier wurden die Wettiner Fürsten einst mit der Mark Meißen belehnt - damit begann Sachsens Geschichte. Zurecht wird Meißen deshalb auch die "Wiege Sachsens" genannt. Die Albrechtsburg ist der erste Schlossbau im deutschsprachigen Raum und wurde 1471 bis 1524 in spätgotischem Stil erbaut. Das ehemalige Residenzschloss ist heute Museum und wird ebenso gern besucht wie der daneben liegende Dom, dessen vorgelagerte Fürstenkapelle eine der berühmtesten Begräbnisstätten der Wettiner ist.

Die vielfältige Geschichte der Stadt Meißen spiegelt sich auch in der Altstadt wider, die ihre mittelalterliche Grundform erhalten hat und im zweiten Weltkrieg fast unzerstört blieb. Sie wird jetzt unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten liebevoll restauriert.

Am Markt, auf dem Heinrichsplatz, in den verwinkelten Gassen und auf den Treppen zum Burgberg lässt sich ebensoviel "Besonderes" entdecken, wie in den Weinkellern, Passagen und Höfen.

Das Stadtmuseum in Meißen ist im ehemaligen Franziskanerkloster inmitten der Altstadt zu finden. Die Klosterkirche steht nach umfassender Sanierung nun wieder als Ausstellungs- und Veranstaltungsort zur Verfügung. Auch das kleine Torhaus-Museum, das dem romantischen Maler Ludwig Richter gewidmet ist, erfreut sich großer Beliebtheit.

Naturfreunde sind angetan von der landschaftlichen Schönheit um Meißen. Der fertiggestellte Elberadweg ist als Ausflugsziel ebenso beliebt, wie die Fahrten mit der "Sächsischen Dampfschifffahrt", der größten Raddampferflotte Europas. Neuerdings wird das Freizeitangebot durch ein modernes Freizeitbad mit dem Namen "Wellenspiel" komplettiert. Hunderttausende Besucher zählt jährlich die erste Porzellan-Manufaktur Europas, die hier 1710 von August dem Starken gegründet wurde. Neben der Pflege alter Traditionen in Form, Farbe und Dekor werden auch neue Wege der Porzellangestaltung erfolgreich beschritten.

 
Sehenswürdigkeiten

Was Sie bei Ihrem Besuch in Meißen auf keinen Fall versäumen sollten - Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights

Hier haben wir Ihnen in kurzer Form einige wichtigste Highlights der Stadt Meißen zusammengestellt und kurz beschrieben.
Eine detaillierte Beschreibung aller wichtigen Sehenswürdigkeiten inclusive der Historie und wichtiger Ereignisse und Personen der Stadt finden auf unserer Kompaktbeschreibung für Meißen zum Download.

 
Meißen Albrechtsburg

Albrechtsburg

Die spätgotische Albrechtsburg erhebt sich hoch über dem malerischen Elbtal auf einem Felssporn am linken Elbufer. Sie gilt als erster Schlossbau der deutschen Baugeschichte.
Die spätgotische Albrechtsburg präsentiert sich heute als ein Museum mit besonders eindrucksvoller Architektur und einem Wandbilderprogramm des 19. Jahrhunderts, das Ereignisse aus der Geschichte Sachsens, der Wettiner und der Albrechtsburg abbildet.

 
Meißen Dom

Meißener Dom

Mit seinem markanten Türmen prägt der Meißner Dom die unverwechselbare Silhouette der Stadt. Mit dem Bau des rein gotischen Bauwerkes wurde 1250 begonnen. Seine Vollendung fand er um 1400. Die sieben Figuren im Meißner Dom, die dem Naumburger Meister zugeschrieben worden sind, haben besondere künstlerische Bedeutung.
Zu diesen Figuren gehören auch Kaiserin Adelheid und Kaiser Otto I. (s. Abb.) - die Stifter des Bistums Meißen und der Domkirche - an der Nordseite des Hohen Chors. Ihnen gegenüber stehen die Bistumsheiligen Johannes der Evangelist und Bischof Donatus.

 
Meißen Rathaus

Rathaus

Das spätgotische Rathaus ist das imposanteste Gebäude am Markt neben den schönen restaurierten Bürgerhäusern aus der Renaissancezeit. Als Sitz der Meißner Ratsherren zwischen 1470 und 1486 erbaut, wurde es außen umfangreich saniert. Bereits in alter Schönheit zu bewundern ist das 13.000 qm große Dach. Dafür waren 52.000 Rautenspitzbiber erforderlich, nachgeschaffen anhand erhalten gebliebener originaler Bruchstücke. Besondere Zierde sind die ebenfalls schon fertiggestellten drei Zwerchhäuser im Dachbereich. Das Meißner Rathaus gilt als das älteste seiner Art im sächsischen Raum.

 
Meißen Porzellanmanufaktur

Porzellanmanufaktur

Die Meissener Porzellan-Manufaktur wurde 1710 in der Albrechtsburg zu Meißen als erste Einrichtung ihrer Art in Europa gegründet. In den Jahren 1863 bis 1865 erfolgte die Verlegung in die neu errichtete Produktionsstätte nach Meißen-Triebischtal.

 
Meißen Schloss Siebeneichen

Schloss Siebeneichen

Das Schloss Siebeneichen, durch Ernst von Miltitz um 1550 erbaut, ist von einem Park mit prächtigen Bäumen umgeben. Bereits im 16. Jahrhundert angelegt, zählt dieser zu den ältesten Landschaftsparks in Sachsen. In der Vergangenheit war das Schloss Anziehungspunkt für bedeutende Vertreter des deutschen Geisteslebens und Freiheitsstreben, so z. B. Novalis, Johann Gottlieb Fichte, Theodor Körner und Heinrich von Kleist. Seit 1997 befindet sich hier die Sächsische Akademie für Lehrerfortbildung. Am Fuße des Schlossbergs liegt der Heimattiergarten.

 
Meißen St. Afra

St. Afra

St. Afra ist die älteste Meißner Kirche. Auf dem Burgberg gelegen, ist sie hervorgegangen aus einer Wegekapelle des Augustiner-Chorherrenstifts von 984. Dort oben über der Stadt siedelten sich im Mittelalter der Adel und die hohe Geistlichkeit der Mark Meißen an. Ihre befestigten Häuser und Höfe bildeten ein abgeschlossenes Viertel, die "Freiheit". Waren sie doch von allen Pflichten und Abgaben an die Stadt freigestellt. Auch heute ist dieser Stadtteil besonders reizvoll. Im Garten der Superintendentur An der Freiheit Nr. 9, einem Fachwerkhaus von 1564, steht z. B. noch eine 1000-jährige Eibe und das Löwenportal von 1610 am Jahnaischen Freihof ist eines der schönsten in Meißen.

 
Meißen Bennohaus

Bennohaus

Das prunkvolle Renaissance-Portal mit den Sitzpilzen wurde um 1600 erbaut. Typisch für diese Zeit sind die über den gekehlten Seitenwänden befindlichen kräftig profilierten Muscheln mit den darüberliegenden Kämpfergesimsen, welche den profilierten Rundbogen tragen. Die aus Stuck gefertigten Rosetten, Engelchen und Fratzen in den Feldern des Triglyphen-Frieses sind barocke Zutaten, der kartuschenförmige Schlußstein ist schon im Stil des Rokoko überarbeitet. In den Zimmern des ersten Obergeschosses wurden Holzbalkendecken mit Renaissance-Malereien aus der Zeit um 1640 freigelegt. Die Eingangshalle weist ein spätgotisches Zellengewölbe mit gotischen Wandmalereien auf. Über dem Portal befindet sich eine Gedenktafel, welche an die Gründung der ersten freiwilligen Feuerwehr Deutschlands durch den Seifensiedermeister Friedrich August Kentzsch im Jahre 1841 erinnert.

 
Meißen Brauhaus

Brauhaus

Das erstmals 1460 erwähnte Gebäude gilt als das Stammhaus der Schwerter Brauerei.1570 erhielt es seine auch heute beeindruckende Renaissance-Fassade. Hier wurde viele Jahre das Bier der Meißner brauberechtigten Bürger gebraut.
Im 19. Jahrhundert entstanden im Zuge der Industrialisierung kommerzielle Brauereien. In Fortsetzung der Tradition des alten Brauhauses gehörten dazu die Mühlberg'sche, später Mohnsche Brauerei, die 1868 durch den Hirschsteiner Brauereibesitzer Eduard Bahrmann erworben wurde. Nach ihm wurde der Bau an der Frauenkirche "Bahrmannsches Brauhaus" genannt.

 
Stadtführung

Hier können Sie die Kompaktbeschreibung für Meißen mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten downloaden

 
 

Meißen Kultur

Nicht nur die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten prägen das Gesicht einer Stadt. In jeder Stadt gibt es kulturelle Highlights mit Sehens- und Hörenswertem, die einen Besuch der Stadt lohnen. Auf der folgenden Seite haben wir Ihnen eine Auswahl von Museen, Ausstellungen und musikalischen Zielen der Stadt zusammengestellt, die Ihren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Kultur - Sehens- und Hörenswertes

 
 
Stadtinfo

Meißen Touristinfo

Hier finden Sie weitere Informationen über Meißen und seine Sehenswürdigkeiten sowie über aktuelle Veranstaltungen:

www.stadt-meissen.de

 

Meißen Reiseinfo

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrer Anreise nach Meißen zusammengestellt. Ein Routenplaner, die Suchmaske der Bahn, die aktuellen Wettermeldungen sowie eine Liste mit Parkplätzen und Parkhäusern der Stadt sollen Ihnen die Reise und Ihren Aufenthalt erleichtern.

Reiseinformationen

 
Hotels und Restaurants

Meißen Hotels

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Auflistung von Hotels, Kneipen und Restaurants in Meißen

Hotels und Restaurants

 
Ziele in der Umgebung

Meißen Umgebung

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Auflistung von touristisch interessanten Zielen in der Umgebung Meißens

Die Umgebung Meißens

 
Literatur zu Meißen

Falls Sie Hintergründiges, Geschichten, Historisches und Literarisches zu Meißen und Umgebung suchen, können wir Ihnen folgende Bücher empfehlen, die Sie direkt über Amazon bestellen können.

cover cover
Der Dom zu Meißen Diana-Taschenbücher, Nr.99, Das weiße...
 
 
Infos und Bilder: Stadt Meissen
Copyright: StadtTour - CrossMedia Reiseverlag 2017