Startseite
Die Städte
Die Regionen in Deutschland
Kontakt
Informationen rund um Ihre Reise
Impressum
 

 
 

 


Assmannshausen in Rot

 

 



21.-23.10./28.-30.10.2011
Tage des Federweissen
Ganz besonders in den Weinanbaugebieten erfreut sich das spritzige, milchig-wei?e Getr?nk im Schoppenglas und dem eigent?mlichen Namen "Federwei?er" gro?er Beliebtheit.

 

 

Hier kommen Sie direkt zu den weiteren Städten


Wetter
 
 
 
 
Rüdesheim Niederwalddenkmal
 
Rüdesheim

Rüdesheim - Rheinseligkeit und Weltkulturerbe

Wer kennt sie nicht, die weltberühmte Drosselgasse in Rüdesheim am Rhein? Dabei lohnt ein Besuch in dem romantischen Fachwerkstädtchen nicht nur deswegen. Rüdesheim hat viel zu bieten. Die historische Altstadt mit ihren malerischen Gassen lädt zum Bummeln ein, die Überreste von drei Burgen und der alten Stadtbefestigung und mehrere Bürger- und Adelshöfe aus dem 16. bis 18. Jhd. prägen das Stadtbild. Über die 2000 Jahre alte Weinkultur des Städtchens erzählt das Weinmuseum und das Rechtskundemuseum informiert über das Rechtswesen im mittelalterlichen Rüdesheim. Ein fantastischer Ausblick über das Rheintal bietet sich vom Niederwalddenkmal oberhalb der Stadt. Der bekannte Nachbarort Assmanshausen lohnt ebenfalls einen Besuch. Gut ausgebaute Wanderwege führen Wanderer und Naturlieber durch die herrlichen Weinberge des Rheingaus.

„Der Rheingau hat mich hervorgebracht, jener begünstigte Landstrich, welcher gelinde und ohne Schroffheit“ sowohl in Hinsicht auf die Witterungsverhältnisse wie auf die Bodenbeschaffenheit, reich mit Städten und Ortschaften besetzt und fröhlich bevölkert, wohl zu den lieblichsten der bewohnten Erde gehört. Hier blühen, vom Rheingaugebirge vor rauen Winden bewahrt und der Mittagssonne glücklich hingebreitet, jene berühmten Siedlungen, bei deren Namensklange dem Zecher das Herz lacht, hier Rauenthal, Johannisberg, Rüdesheim, und hier auch das ehrwürdige Städtchen, in dem ich, wenige Jahre nur nach der glorreichen Gründung des Deutschen Reiches, das Licht der Welt erblickte.“

Treffender als Thomas Manns Felix Krull hier seine Heimat schildert, kann kaum beschrieben werden, was den Zauber dieser Rheinlandschaft ausmacht.
Die UNESCO würdigte die „einmalige Verbindung natürlicher und kultureller Elemente“ dieser Region als "Fortbestehende Kulturlandschaft" und ernannte den Mittelrhein im Juni 2002 zum UNESCO Welterbe.

Lassen Sie sich überraschen und erleben Sie „Lebensart in Rheinkultur“ in Rüdesheim und seiner Umgebung.

 
Sehenswürdigkeiten

Was Sie bei Ihrem Besuch in Rüdenheim auf keinen Fall versäumen sollten - Sehenswürdigkeiten und kulturelle Highlights

Natürlich sollten Sie in Rüdesheim durch die berühmte Drosselgasse gehen. Es gibt aber auch noch andere, vielleicht nicht so bekannte Sehenswürdigkeiten in Rüdesheim zu entdecken. Hier haben wir Ihnen in kurzer Form einige wichtigste Highlights der Stadt Rüdesheim zusammengestellt und kurz beschrieben.
Eine detaillierte Beschreibung aller wichtigen Sehenswürdigkeiten inclusive der Historie und wichtiger Ereignisse und Personen der Stadt finden auf unserer ausführlichen Stadtführung für Rüdesheim zum Download.

 
Rüdesheim Klunkhardshof

Klunkhardshof

Vom Markt aus führt eine kleine Gasse zu einem prächtigen Fachwerkbau, der aus dem frühen 16. Jhd. stammt, dem Klunkhardshof. Namensgeber ist die Familie Klunkhard, eine sehr angesehene Rüdesheimer Familie, in deren Besitz das Gebäude damals war. Rüdes-heimer aus bürgerlichen Kreisen waren denen aus adeligem Stand durchaus gleichgestellt, was Angelegenheiten der Gemeindeverwaltung betraf

 
Rüdesheim Brömserburg

Brömserburg

Mauerreste eines Wehr- oder Wohnturms im Innern der Burg weisen darauf hin, dass diese beeindruckende Burganlage vermutlich zwischen 800 und 1000 n. Chr. entstanden ist. Weitere Mauerreste lassen annehmen, dass hier bereits in römischer Zeit ein Wachturm gestanden hat. Ummittelbar am Rheinufer gelegen war dies ein strategisch wichtiger Standort. Seit dem 8. Jahrhundert wurde der Rheingau zu einem von fränkischen Gaugrafen geführten Verwaltungsbezirk. Diese richteten in Rüdesheim die Niederburg (die spätere Brömserburg) als Amtssitz ein, waren über Generationen hinweg als Verwaltungsbeamte (Ministeriale) tätig und gründeten als "die Edlen von Rüdesheim" den Rüdesheimer Ortsadel.

 
Rüdesheim Adlerturm

Adlerturm

Der 20,5 Meter hohe spätgotische Eckturm der alten Stadtbefestigung wurde im 15. Jahrhundert erbaut und lag früher unmittelbar am Rhein. Das im Kellergeschoss liegende Verlies war nur durch eine Öffnung im Gewölbescheitel zugänglich. Vom Adlerturm wurde der Beginn des Eisgangs durch eine Signalstange mit Feuerkorb gemeldet. Im vorigen Jahrhundert befand sich im Turm das Gasthaus "Zum Adler", von dem sich auch der Name des Turmes ableitete. Johann Wolfgang von Goethe nahm dort mehrmals während seiner Rüdesheimer Aufenthalte Quartier.

 
Rüdesheim Niederwalddenkmal

Niederwalddenkmal

Ein wahrhaftiger Höhepunkt ist ein Ausflug zum Niederwalddenkmal, das sich oberhalb Rüdesheims hoch über dem Rhein erhebt. Ein besonders Erlebnis ist eine Fahrt mit der Kabinenseilbahn zum Denkmal hinauf. Während man über die Weinberge schwebt, bietet sich ein herrlicher Ausblick über die Rüdesheimer Altstadt, den Rhein und die Weinberge. Die Talstation der Seilbahn befindet sich in der Oberstrasse. Zu Fuß ist das Niederwald-denkmal in etwa 45 Minuten erreichbar.

 
Rüdesheim Niederwaldtempel

Niederwaldtempel

Der Aussichtstempel, den Graf von Ostein im Jahr 1788 erbauen ließ, wurde während der romantischen Epoche des 19. Jahrhunderts zum Mittelpunkt vieler Geistesgrößen ihrer Zeit. Zu den begeisterten Besuchern zählten u. a. Brentano, Beethoven oder Goethe. Im November 1944 durch alliierte Bomber zerstört, konnte er nach vollständiger Rekonstruktion im Juni 2006 wieder eingeweiht werden.

 
Rüdesheim Ehrenfels

Burgruine Ehrenfels

Anstelle einer früheren Privatburg ließ um 1220 der Erzbischof von Mainz ein stattliches Schloss erbauen, das zur Erhebung eines einträglichen Transitzolls diente. Wegen seiner strategisch günstigen Lage war es im 30jährigen Krieg hart umkämpft und wurde schließlich 1689 niedergebrannt. Heute zählt die Ehrenfels, die idyllisch zwischen Rüdesheim und Assmannshausen in den Weinbergen liegt,
zu den meist fotografierten Ruinen am Rhein.

 
Rüdesheim Rheinstein

Burg Rheinstein

Die im 13. Jahrhundert als Zollstätte erbaute Burg wurde 1823 als erste der Rheinburgen von den Preußen wiederaufgebaut und gilt seither als Symbol der Rheinromatik.

 
Stadtführung

Hier können Sie die Stadtführung durch Rüdesheims Innenstadt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten downloaden

 
 

Rüdesheim Kultur

Nicht nur die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten prägen das Gesicht einer Stadt. In jeder Stadt gibt es kulturelle Highlights mit Sehens- und Hörenswertem, die einen Besuch der Stadt lohnen. Auf der folgenden Seite haben wir Ihnen eine Auswahl von Museen, Ausstellungen und musikalischen Zielen der Stadt zusammengestellt, die Ihren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Kultur - Sehens- und Hörenswertes

 
 
Stadtinfo

Rüdesheim Touristinfo

Hier finden Sie weitere Informationen über Rüdesheim und seine Sehenswürdigkeiten sowie über aktuelle Veranstaltungen:

www.ruedesheim.de

 

Rüdesheim Reiseinfo

Hier haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zu Ihrer Anreise nach Rüdesheim zusammengestellt. Ein Routenplaner, die Suchmaske der Bahn, die aktuellen Wettermeldungen sowie eine Liste mit Parkplätzen und Parkhäusern der Stadt sollen Ihnen die Reise und Ihren Aufenthalt erleichtern.

Reiseinformationen

 
Hotels und Restaurants

Rüdesheim Hotels

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Auflistung von Hotels, Kneipen und Restaurants in Rüdesheim

Hotels und Restaurants

 
Ziele in der Umgebung

Rüdesheim Umgebung

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Auflistung von touristisch interessanten Zielen in der Umgebung Rüdesheims

Die Umgebung Rüdesheims

 
Literatur zu Rüdesheim

Falls Sie Hintergründiges, Geschichten, Historisches und Literarisches zu Rüdesheim und Umgebung suchen, können wir Ihnen folgende Bücher empfehlen, die Sie direkt über Amazon bestellen können.

cover cover
Das Zisterzienserkloster Eberbach im... Im Rheingau unterwegs
 
 
 
Infos und Bilder: Stadt Rüdesheim
Copyright: StadtTour - CrossMedia Reiseverlag 2017