Startseite
Die Städte
Die Regionen in Deutschland
Kontakt
Informationen rund um Ihre Reise
Impressum

 

 

 



03.04.
Ein Flirt mit der Altstadt - Fr?hlingsstimmung
Fr?hlingsstimmung: buntes Blumenmeer, Gartenideen u. Trends am verkaufsoffener Sonntag

17.04.
Hermannslauf
Laufevent vom Hermannsdenkmal bis zur Bielefelder Sparrenburg begeistert wieder L?ufer/innen und Zuschauer

30.04.
Nachtansichten
10. Bielefelder Nacht der Museen, Kirchen und Galerien

13.05.-15.95.

La Strada-Edle Karossen & mehr
Nostalgische Oldtimer und ein attraktives Rahmenprogramm in der Innenstadt

27.05.-29.05.

Leinewebermarkt - das Stadtfest in Ostwestfalen!
Das Stadtfest Stra?entheater, Kleinkunst, Folklore, Jazz, Rock und Showspektakel - Nulltarif

 

 

Hier kommen Sie direkt zu den weiteren Städten


Wetter
 
 
 

Falls Sie ein paar Tage Zeit haben und neben den Stadtimpressionen auch die Umgebung geniessen wollen, haben wir Ihnen einige lohnende Landschafts- und Städteziele der Umgebung zusammengestellt.

Einen Überblick über die Ziele in der weiteren Umgebung erhalten auf unseren Regionenseiten.

 
Aachen

Lipperland

Es gibt sie noch: Momente und Plätze, die einem im Einklang mit der Natur vor Freude den Atem nehmen. Genießen Sie das Stelldichein in natürlichster Form. Ungefähr 2/3 der Urlaubsregion Lippe gehört zum Gebiet des Naturparks Eggegebirge und südlicher Teutoburger Wald. Folgen Sie dem feinstrukturierten, lippischen Wanderwegenetz und entdecken Sie die schönsten Ecken der Region z.B. entlang des Hermannsweges, des Cheruskerweges, des Niedersachsenweges oder Ihrer individuellen Route.

www.lippe-tourismus-ag.de

 

Teutoburger Wald

Im äußersten Nordosten von Nordrhein-Westfalen, zwischen Minden im Norden und dem Sauerland im Süden, dem Münsterland im Westen und der Weser im Osten, liegt langgestreckt der Teutoburger Wald. Sanft geschwungene Hügel, üppige und einladend helle Mischwälder sowie weite Felder und Wiesen prägen das idyllische Landschaftsbild. Ihren besonderen Reiz bezieht diese Ferienregion aus der Vielfalt der unterschiedlichen Landschaftstypen, die ihren jeweils eigenen und charakteristischen Charme entfalten. Umgeben von Wiesen, Getreide- und Rapsfeldern verteilen sich im überwiegend flachen Kreis Gütersloh zahlreiche ziegelrote Gehöfte wie kleine rote Farbtupfer über die Landschaft. Im Norden und Osten eröffnet sich mit der friedlichen Flusslandschaft der Weser ein anmutiges und liebliches Landschaftsbild. Lassen Sie sich treiben und genießen Sie das idyllische Panorama an Deck eines Ausflugsdampfers.

Ein Hauch von Schottland liegt über den Moorlandschaften im Kreis Minden-Lübbecke. Lassen Sie sich umfangen von der düster-unheimlichen Faszination dieses selten gewordenen Landschaftstyps. Eine Wanderung durch das Große Torfmoor oder das Oppenweher Moor, vorbei an tiefschwarzen Seen und bizarr verformten Baumgruppen, gehört sicher zu den eindrücklichsten Naturerlebnissen während Ihrer Reise.

www.teutoburgerwald.de

 

Eggegebirge

Der Naturpark Eggegebirge und südlicher Teutoburger ist geprägt von seinen weit sichtbaren Mittelgebirgskämmen vom Diemeltal im Süden bis Bielefeld im Norden. Mehr als 60% des Naturparks sind bewaldet. 85% der Fläche stehen unter Landschafts-, 3% unter Naturschutz, darunter das nördliche und das südliche Eggegebirge, der Donoper Teich, das Hiddeser Bent und das Gebiet um die Externsteine. Durch seine Vielzahl von Kurorten und ein reiches Beherbergungsangebot ist das Gebiet ideal für erholsame Ferien. Vielen Schülern, nicht nur in Nordrhein-Westfalen ist sicherlich das Hermannsdenkmal bekannt, das sich unweit von Detmold in die Höhe erhebt und vom Sieg Hermanns des Cheruskers über die römischen Legionen des Varus kündet. Heute weiß man, das die Varusschlacht nicht im Teutoburger Wald, sondern in der Nähe von Osnabrück stattgefunden hat.

www.naturpark-suedlicher-teutoburger-wald.de

 

Kalletal

Schon seit einem halben Jahrhundert gilt das Kalletal als Quelle der Ruhe zwischen Weser und Teutoburger Wald. Für Urlaubsreisende aus allen europäischen Ländern zählt es als Geheimtip. Die Gemeinde bietet auf einer Fläche von rd. 112 km² den Vorzug des ungestörten Nebeneinanders von Erholungslandschaft, Gewerbe- und Industriestandorten. Dem Wanderer - ob zu Fuß oder auf dem Rad - erschließt sich auf einem umfangreichen und gut markierten Wegenetz eine abwechslungsreiche waldreiche Berglandschaft bis hin zu den Auen der Weser. Nicht nur als Wochenenderholungsanlage ist das Weserfreizeitzentrum mit vielfältigen Spiel- und Sportmöglichkeiten ein lohnendes Ziel für Aktivurlauber.

www.kalletal.de

 

 
Sehenswürdigkeiten
 

Paderborn

In der 1200 Jahre alte Dom- und Universitätsstadt Paderborn mischen sich die Spuren einer langen Geschichte harmonisch mit dem Flair einer modernen Großstadt. Das gibt Paderborn einen besonderen Reiz, der jedes Jahr Millionen von Besuchern anzieht. Besonders beeindruckend ist neben der Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten das mitten in der Stadt gelegene Paderquellgebiet. Ein Spaziergang durch Paderborn – das sind Sprünge durch die Jahrhunderte: Von den mittelalterlichen Kaiserpfalzen zum berühmten Drei-Giebel-Rathaus der Weserrenaissance ist es nur ein kurzer Weg. Und nur vier Kilometer entfernt liegt das von Wasser umgebene Schloss Neuhaus, ein Prachtbau der Weserrenaissance, mit seinem Barockgarten und ausgedehnten Parkanlagen.

 

Lemgo

Besuchen Sie die historische Hansestadt Lemgo, die wegen ihrer Lage am Kreuzungspunkt zweier wichtiger Handelswege des Mittelalters für lange Zeit die größte und bedeutendste Stadt im Lipperland war und durch ihre Zugehörigkeit zur Hanse zu ansehnlichem Wohlstand kam. Hier erwarten Sie über 800 Jahre Stadtgeschichte. Der sehr gut erhaltene mittelalterliche Stadtkern mit reich geschmückten, prächtigen Stein- und Fachwerkhäusern aus der späten Gotik und der Renaissance prägen das Stadtbild.

 

Hameln

Hameln, die weltbekannte Stadt der Rattenfängersage und Zentrum des schönen Weserberglands, ist mit jährlich ca. 3,8 Millionen Tagesgästen und ca. 200.000 Übernachtungen ein internationales Touristenziel. In der vorbildlich sanierten historischen Altstadt lassen sich zahlreiche Gebäude im Baustil der Weserrenaissance bewundern Neben den Gebäuden im Stil der Weserrenaissance gibt es sehenswerte Fachwerkbauten sowie zwei mittelalterliche Stadttürme (Pulverturm und Haspelmathturm) mit Stadtmauer.

 

Detmold

Über 500 Baudenkmäler prägen das Stadtbild der historischen Altstadt. Der Stadtkern Detmolds blieb von den beiden Weltkriegen weitgehend verschont und ist durch drei Epochen geprägt: das späte Mittelalter, den spätklassizistischen Putzbau der Biedermeierzeit sowie den historische Wohn- und Geschäftshausbau der sogenannten Gründerzeit .

 
 
 
Copyright: StadtTour - CrossMedia Reiseverlag 2019