Startseite
Die Städte
Die Regionen in Deutschland
Kontakt
Informationen rund um Ihre Reise
Impressum

Stadtjubiläum Weißenfels

Sachsen-Anhalt-Tag

20.-22. August 2010
Sachsen-Anhalt-Tag in Weissenfels

 



Warning: mysql_num_rows() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/22/d109632880/htdocs/stadttourdeutschland/Kultur/Weissenfels-kultur.html on line 186

Warning: mysql_num_rows() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /homepages/22/d109632880/htdocs/stadttourdeutschland/Kultur/Weissenfels-kultur.html on line 200

 

 

Hier kommen Sie direkt zu den weiteren Städten


Wetter
 
 
 
 
Museen und Ausstellungen

Was ist ein Stadtbesuch ohne einen Besuch in einem Museum. Hier erfahren Sie Geschichte hautnah, hier können Sie sich vor den Werken herausragender Meistern alter und neuer bildender Kunst von den Strapazen eines Stadtrundgangs erholen. Für Ihren Besuch haben wir im Folgenden für Sie die wichtigsten Museen und Ausstellungsorte in Weißenfels aufgelistet. Genießen Sie die vielfältigen Sammlungen und nehmen Sie den Geist der jeweiligen Museen in sich auf.

 

Museum Neu-Augustusburg
Das Museum im Schloss Neu-Augustusburg beherbergt das größte Schuhmuseum der neuen Bundesländer, eine Ausstellung zur Stadtgeschichte sowie zum Herzogtum Sachsen-Weißenfels. Ganzjährig werden Vorträge, Lesungen, Musikdarbietungen, Theater- und Multimediavorführungen zu verschiedenen Themen dargeboten. In den neu restaurierten Räumen des Museums Neu-Augustusburg werden Kostbarkeiten der Weißenfelser Herzöge gezeigt. Es werden verwandtschaftliche, machtpolitische, künstlerische und wirtschaftliche Erkenntnisse mit Text und Ton, durch Bild und Objekt zum Erlebnis zusammengefügt.

Öffnungszeiten:
April - September: Di - So 10.00 - 17.00 Uhr
Oktober - März: Di - So 10.00 - 16.00 Uhrr

Museum Neu-Augustusburg
Zeitzer Straße 4
06667 Weißenfels
Telefonnummer: 03443-302552
03443- 208137
museum.weissenfels@t-online.de
www.museum-weissenfels.de/

 

Heinrich - Schütz – Haus

Das Heinrich-Schütz-Haus ist weltweit das einzige im Original erhaltene Wohnhaus von Heinrich Schütz (1585 – 1672), dem ersten deutschen Komponisten von Weltgeltung. Er verbrachte seine Kindheit in Weißenfels, war 57 Jahre Hofkapellmeister in Dresden und nahm in diesem eindrucksvollen Renaissancegebäude in Weißenfels seinen Alterssitz. Hier schuf er bedeutende Werke wie beispielsweise die Weihnachtshistorie, die Passionen und den Schwanengesang. Kaum verwunderlich ist daher auch, dass das Heinrich-Schütz-Haus im Jahr 2006 in das Blaubuch der Bundesregierung als „kultureller Gedächtnisort“ mit besonderer nationaler Bedeutung aufgenommen worden ist. Heute befindet sich eine Ausstellung über Leben und Werk von Schütz in diesem ehemaligen Wohnhaus. Eine weitere Dauerausstellung informiert über die Musik am Weißenfelser Hof und das Wirken von Johann Phillip Krieger, Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel.

In der MusikWerkStatt können Kinder aller Altersstufen an interessanten Projekten und museums-pädagogischen Angeboten teilnehmen z.B. Instrumente bauen, historische Tänze erlernen oder das „Klingende Museum“ erkunden. Im hauseigenen Konzertraum finden regelmäßig Konzertaufführungen in einzigartiger Atmosphäre statt. Die Mitteldeutschen Heinrich-Schütz-Tage zu Ehren „des Vaters der deutschen Musik“ finden jährlich im Oktober aufeinander abgestimmt in Weißenfels, Bad Köstritz und Dresden statt

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 10.00 – 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag: 13.00 – 17.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
01.01., 24.12., 25.12., und 31.12. geschlossen

Aktueller Hinweis:
Das Heinrich-Schütz-Haus ist derzeit wegen umfangreicher Umbauten leider geschlossen. Die Ausstellungen des Hauses finden Sie zur Zeit im Fürstenhaus. Die Wiedereröffnung ist Ende 2011 oder 2012 geplant. Dann wird sich das Haus mit einer neuen und erweiterten Dauerausstellung präsentieren, deren Herzstück die wiederhergestellte
Komponierstube von Heinrich Schütz bildet.

Heinrich - Schütz – Haus
Nikolaistraße 13
06667 Weißenfels
Telefonnummer: 03443-302835
info@schuetzhaus-weissenfels.de
www.schuetzhaus-weissenfels.de

 

Gustav - Adolf - Museum im Geleitshaus

Das 1552 im Renaissancestil erbaute Haus diente bis 1555 zunächst als Wohnhaus. Später nahm es die Funktion des kurfürstlichen Geleitsamtes ein. 1632 wurde im Erkerzimmer der Leichnam des Schwedenkönigs Gustav II. Adolf obduziert. Das Gustav-Adolf-Museum erinnert an den 30-jährigen Krieg und die Auswirkungen auf Weißenfels sowie an die Schlacht bei Lützen. Glanzstück der Ausstellung ist ein Diorama mit 10.000 Zinnfiguren sowie der vermeintliche Blutfleck des Schwedenkönigs im Obduktionszimmer.

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag: 15.00 – 21.00 Uhr
Sonnabend und Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

Gustav - Adolf - Museum im Geleitshaus
Große Burgstraße 22
06667 Weißenfels
Telefonnummer: 03443-333521
hallo@geleitshaus.com
www.geleitshaus.com

 

Novalis-Gedenkstätte

Im Haus Klosterstraße 24 lebte Friedrich von Hardenberg, genannt Novalis, mit seiner Familie von seinem 13. Lebensjahr bis zu seinem frühen Tod mit 28 Jahren. Als bedeutendster deutscher Frühromantiker ging er in die Literaturgeschichte ein. Die international geschätzte Ausstellung dokumentiert Leben und Werk des Dichters. Sehenswert sind der Garten mit Pavillon und seine Grabstätte im Stadtpark.

Öffnungszeiten
Dienstag - Freitag 10.00 – 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag 10.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr

Novalis-Gedenkstätte
Klosterstraße 24
06667 Weißenfels
Telefonnummer: 03443-234531
lit_novalis@gmx.de
www.novalis.autorenverzeichnis.de

 

François- Gedenkstätte

Die Schriftstellerin Louise von Francois lebte von Beginn der 1860er Jahre bis zum Tod ihrer Eltern in Weißenfels. Sie wurde 1880 zur Pensionärin der Schillerstiftung. Sie griff in ihren Werken hauptsächlich ihre Heimatregion und insbesondere historische Ereignisse auf (z.B. „Geschichte der preußischen Befreiungskriege“, 1874). Heute befindet sich das Haus in Privatbesitz. Interessierte Besucher können einen der Dichterin und ihrem Werk gewidmeten Raum besichtigen und die Grabstätte auf dem Weißenfelser Friedhof besuchen.

Öffnungszeiten
Besichtigung nach Absprache während der Praxiszeiten

François- Gedenkstätte
Praxis Beate Caspar
Promenade 25
06667 Weißenfels
Telefonnummer: 03443-302189

 
Theater und Konzert

Krönen Sie Ihren Stadtbesuch mit dem Besuch einer Theatervorstellung oder mit einem Konzert. Die deutschen Städte verfügen nicht nur über große international bekannte Veranstaltungsorte und Ensembles sondern auch über viele Geheimtipps, die Ihren Stadtbesuch auch unter kulturellen Aspekten zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Das Mitteldeutsche Landestheater Wittenberg hat leider seit 2002 seinen Spielbetrieb eingestellt. Ein Mehrspartentheater finden Sie im nahen Dessau und in Wittenberg haben sich eine Vielzahl kleinerer Theatergruppen erhalten, die das kulturelle Leben der Stadt prägen.

 

Kulturhaus der Stadt Weißenfels
Das Kulturhaus ist der zentrale Veranstaltungsort in Weißenfels für Aufführungen jeder Art, ganz gleich ob Theater, Kabarett, Konzert oder Musical.

Kulturhaus Weißenfels
Merseburger Straße 14
06667 Weißenfels
03443-302319
www.kulturhaus-weissenfels.de

 

Stadthalle Weißenfels

Die „Stadthalle“ Weißenfels wurde als Sport- und Mehrzweckhalle konzipiert. Sie bietet sowohl für Hallenspielarten, als auch für kulturelle Großveranstaltungen optimale Bedingungen. 2300 Zuschauer können auf fest installierten bzw. Teleskopsitztribünen Platz finden. Die Stadthalle ist mit der Buslinie 6 erreichbar. Die fußläufigen Entfernungen zum Stadtzentrum und Bahnhof Weißenfels betragen 10 Minuten. Für Großveranstaltungen stehen Parkplätze und eine eigene Haltestelle für den Einsatz von Sonderbussen zur Verfügung. Heimspiele des Mitteldeutschen Basketballclubs und des Unihockeyclubs Weißenfels werden in der Stadthalle Weißenfels ausgetragen und ziehen eine Vielzahl an Besuchern an.

Stadthalle Weißenfels
Beuditzstraße 69a
06667 Weißenfels
034 43-34140
www.mbc-woelfe.de

 

Kirche St. Marien

Nach der Kirchweihe im Jahr 1303 wurde die spätgotische dreischiffige Hallenkirche im 15./16. Jahrhundert umfassend erneuert und vergrößert. Der Kirchturm wurde nach einem zerstörerischen Brand im Jahr 1718 im barocken Stil wieder errichtet. Vorübergehend fungierte die Stadtkirche auch als repräsentative Hofkirche, aus dieser Zeit stammen auch die wichtigsten Ausstattungsgegenstände. Die Orgel der Stadtkirche wurde 1862/64 vom Weißenfelser Orgelbauer Friedrich Ladegast erbaut und diente ihm als Vorführinstrument. Jeden Dienstag 12 Uhr findet die Orgelmusik zur Marktzeit in der Weißenfelser Kirche Sankt Marien statt. Dem kleinen Konzert kann man kostenfrei lauschen. Der Organist Uwe Klußmann sucht für jedes Konzert ganz besondere, aber auch sehr unterschiedliche Werke heraus, die er eindrucksvoll an der berühmten Ladegastorgel darbietet. Gleichzeitig hat man auch die Möglichkeit, die einzigartige Atmosphäre der Marienkirche auf sich wirken zu lassen.

Kirche St. Marien
Kirchgasse
06667 Weißenfels
03443-302082

 
Erlebniswelten

Neben Theater und Konzerten bieten viele Städte Erlebniswelten, Zoos und interessante Orte, die einen Stadtbesuch für die ganze Familie interessant machen und auch kleinen Kindern Spaß machen.

 

Heimatnaturgarten

Der Heimatnaturgarten bietet Tier- und Pflanzenliebhabern eine gelungene Abwechslung. Von Waschbären über Wildschweine bis hin zu Luchsen und Schleiereulen ist in einem liebevoll angelegten Areal alles vertreten. Ein Kräuter- und Steingärten sowie ein Feuchtbiotop und das Moorbeet entlang der Wege zeigen eine abwechslungsreiche Flora und Fauna.
Viele Veranstaltungen und Vorträge laden zum Entdecken, Staunen und Mitmachen ein. Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit für Groß und Klein.

Öffnungszeiten
täglich 9.00 – 17.00 Uhr (im Winter bis Einbruch der Dunkelheit)       

Heimatnaturgarten
Langendorfer Straße 33
06667 Weißenfels
Telefonnummer: 03443 - 30 47 76                                  
ute.radestock@heimatnaturgarten.de
www.heimatnaturgarten.de

 

Allwetterrodelbahn Leißling

Hoch über den Hängen des Saaletals erwartet Sie die Allwetterrodelbahn Weißenfels. Rasante Abfahrten bei jedem Wetter zu jeder Jahreszeit mit 33 Schlitten als Doppelsitzer (auch einzeln nutzbar) durch 7 Kurven, 3 Steilkurven, 1 Kreuzung, 2 Jumps und 3 Tunnel. Mit bis zu 40 km/h bei höchstem Sicherheitskomfort auf 800 m Bahnlänge ist Rodelspaß für Groß und Klein garantiert. Außerdem können Besucher ihre Geschicklichkeit auf der Minigolfanlage mit 18 Bahnen unter Beweis stellen, Galgenkegeln und Bogenschießen oder das Ambiente der Lapplandgrillhütte genießen (nach Vereinbarung).

Öffnungszeiten
April - Oktober Mo - So 9.30 - 18 Uhr, November - März Mo - So 10 - 16.30 Uhr

Allwetterrodelbahn Leißling
Naumburger Landstraße B 87,
06667 Weißenfels,
Telefonnummer: 03443-8202281,
www.allwetterrodelbahn.de

 

Freibad Weißenfels 

Das Freibad Weißenfels liegt idyllisch im Grünen. Ein Schwimmbecken mit Sprungturm und ein separater Nichtschwimmerteil bieten Badespaß für die ganze Familie. Im Kiosk werden Snacks, Eis und Getränke angeboten.

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 12 – 20 Uhr, Sonntag 10 – 20 Uhr, in den Sommerferien täglich 10 – 20 Uhr
Badesaison: Juni bis Ende August

Freibad Weißenfels 
Kastanienweg
06667 Weißenfels
Telefonnummer: 03443/ 80 20 01

 

MS Traumschiff

Die MS Traumschiff, mit 60 Jahren ein betagtes, 2008 neu renoviertes Fahrgastschiff, weiß Freunde der Schifffahrt zu begeistern. Das ganze Jahr über steht es für Veranstaltungen zur Verfügung, egal ob es sich um Familienfeiern, Reisegruppen oder musikalische Schiffsreisen auf der Saale handelt. Verschiedene musikalische Angebote des „Captain Fu“ oder der „CCC Captain Cook Coverband“ lassen musikalisch keine Wünsche offen. Unser Geheimtipp ist das Captain´s Dinner, welches jeden ersten Samstag im Monat stattfindet. Dort geht es auf eine besondere musikalische Mondscheintour mit „Captain Fu“ und seinem goldenen Saxofon!

Fahrzeiten:
April – Oktober Freitag bis Sonntag ab 14 Uhr

Anlegestelle
Bahnhof Weißenfels
Bahnhofsstraße
06667 Weißenfels
Telefonnummer: 0172/ 345 89 61
034672/ 93 61 4
info@capitain-fu.de
www.weissenfelser-personenschifffahrt.de

 
 
 
Copyright: StadtTour - CrossMedia Reiseverlag 2019